info@awareness-experte.de 02581 98 84 790

Dumpster Diving

Beim Dumpster Diving geht es nicht nur um die Rettung von noch brauchbaren Lebensmitteln sondern genauso um die Gewinnung von Informationen. Und sie würden sich wundern was Mitarbeiter einfach in den normalen Müll schmeißen ohne sich der Gefahr bewusst zu sein. Es müssen keine „Streng Geheim“ Dokumente sein, gerade im Bereich des Social Engineerings reichen Dinge wie Geburtstage oder eine Telefondurchwahl, vielleicht sogar der Name eines Kollegen/ einer Kollegin aus. Je mehr gefunden wird, desto besser kann ein Angriff vorbereitet werden, oder vielleicht bekommt der Angreifer ja auch schon das was er sucht.
Dokumente die vermeintlich in den Müll gehören sollten so entsorgt werden das die Informationen darauf nicht mehr zu verwerten sind. Zum Beispiel sollten sie in Dokumenten Schredder investieren, aber bitte die mit Kreuzschnitt, denn ein einfacher Schnitt macht es nur schwerer das Dokument zu lesen, nicht aber unmöglich.
Natürlich muss nicht jede Information von Nutzen für einen Angriff sein, aber seien sie sich bewusst welchen Schaden welche Daten anrichten können und unterteilen sie Dokumente eventuell sogar in s.g. Sicherheitsstufen wie es sämtliche Regierungen dieser Welt tun.
Dabei gibt es vier einfache Stufen. Die niedrigste währe z.B. RESTRICTED, folgen der Offenlegung könnten lediglich nachteilig sein. Aber schon bei Stufe 2, CONFIDENTIAL ändert sich nachteilig in schädlich. Die aus Spionagefilmen bekannten Stufen SECRET und TOP SECTRET gehen soweit das sie schwere Schäden und sogar lebenswichtige Interessen gefährden, sollten sie bekannt werden. Natürlich darf jetzt nicht jedes Dokument TOP SECRET werden, aber ein sensibilisierter Umgang mit Dokumenten ist angebracht.

muelltonne

Jetzt kostenloses Angebot anfragen!

02581 98 84 790

fa home white

Security & Awareness Experten GmbH

Splieterstr. 25 b

48231 Warendorf

Tel: 02581 98 84 790
Mail: info@awareness-experte.de

Newsletter

GET IN TOUCH

twitter
google
facebook